Verkaufsstart: Kompakte Palettierzelle K-PALL

  • Mit K-PALL führt Kawasaki Robotics eine der kompaktesten und gleichzeitig leistungsfähigsten Roboterlösungen auf dem Markt ein – speziell entwickelt für Food & Beverages, Kosmetik und weitere produzierende Branchen
  • https://kawasakirobotics.de/de/k-pall/ und live erleben im Kawasaki Robotics Showroom Neuss

Neuss, 17. Januar 2022 – Aufstellen, anschließen, Packmuster auswählen und loslegen: Die kompakte Palettierlösung K-PALL von Kawasaki Robotics ist ab sofort verfügbar. Die Stand-alone-Lösung ist kompatibel mit einer Vielzahl von Systemen und kann mit geringem Planungsaufwand problemlos auch in bestehende Produktionsanlagen eingebunden werden. K-PALL basiert auf langjährigen Erfahrungen mit kleinen und mittelständischen Produktionsbetrieben und ist genau auf deren Anforderungen zugeschnitten. So soll der erste Schritt in Richtung Automatisierung von Palettieraufgaben so einfach, intuitiv und effektiv wie möglich sein.

Einfache Integration und schnelle Automatisierung

Plug & Play: Die kompakte Zelle lässt sich leicht transportieren, anschließen und starten. Mit der digitalen Inbetriebnahme via E-Learning ist die Einrichtung in kürzester Zeit abgeschlossen. Wahlweise der RS010N oder der RS020N mit 10 kg bzw. 20 kg Traglast sorgen für die nötige Leistung, Geschwindigkeit und Präzision. Die Lösung bietet durch den Hochleistungsroboter nicht nur extrem kurze Taktzeiten, sondern ist in kürzester Zeit lieferbar sowie mit nur geringem Zeitaufwand erlern- und bedienbar. K-PALL ist über den großen Touchscreen intuitiv bedienbar: Über die vorinstallierte Software K-PALL Control lassen sich vordefinierte Packmuster einfach auswählen und das Palettieren sofort starten.

Kawasaki Robotics (www.kawasakirobotics.de), mit seiner EMEA Zentrale in Neuss, ist ein weltweit führender Anbieter von Industrierobotern und robotergesteuerten Automatisierungssystemen, die einen weiten Bereich von Anwendungen auf der ganzen Welt abdecken. Mit mehr als 50 Jahren Robotererfahrung und einem umfangreichen Portfolio liefert Kawasaki Roboter für alle Branchen von Semicon bis Automotive.

Pressekontakt: Herr Marc Kluge (02131 3426245 und m.kluge@kawasakirobotics.de)