Relaunch: Neue Zertifizierung für Integratoren und Partner

Neuss, 3. Mai 2022 – Kawasaki Robotics EMEA hat ein völlig neues Zertifizierungsprogramm für sein Integratoren- und Partnernetzwerk in der gesamten EMEA-Region eingeführt. Das Programm zielt nicht nur darauf ab, bestehende zertifizierte Integratoren weiterzuentwickeln und zu stärken, sondern auch neue Partnerschaften in wichtigen Regionen und Branchen einzugehen. Den Kunden wird ein Höchstmaß an Beratung, Service und Support für alle EMEA-Märkte garantiert. Drei Stufen – Certified Integrator, Preferred Integrator und Strategic Partner – spiegeln die Vielfalt der Kawasaki Robotics Partner wider und bieten attraktive, anreizbasierte Wachstumsmöglichkeiten: https://kawasakirobotics.de/de/partner/certified-integrator/

Klares Bekenntnis zu Loyalität und Zusammenarbeit

Die Certified Integrators und die höheren Stufen profitieren von einem bevorzugten Zugang zu Ersatzteilen, Service und Support sowie von regelmäßigen Schulungen, Werbematerialien, kommerzieller Unterstützung und einem privilegierten Zugang zu Kundenkontakten – mit zusätzlichen Vorteilen für die höheren Stufen.

Höchste Standards erfüllen

Um ein Certified Integrator von Kawasaki Robotics EMEA zu werden, müssen die Integratoren ein umfassendes Robotik-Schulungsprogramm absolvieren, einen vollständigen Bewertungsprozess durchlaufen und sich den Standards des internationalen Roboterherstellers verpflichten. Maurizio Ravelli, Commercial Director des italienischen Kawasaki Robotics Partners Tiesse Robot und des kommenden Southern Europe HUB, erklärt: “Wir wollen, dass unsere Integratoren und Partner jederzeit unsere höchsten Standards erfüllen. Unsere Aufgabe ist es, ihre Fähigkeiten zu stärken und auszubauen sowie ihr Fachwissen zu verbessern. Das neue Programm gibt uns die nötigen Werkzeuge dazu.”

Fokus auf nachhaltiges Wachstum

Der Certified Integrator und Kawasaki Robotics werden die Aktivitäten in definierten Bereichen wie Vertrieb, Marketing und Technik koordinieren. “Es liegt sowohl im Interesse von Kawasaki Robotics als auch unserer Integratoren, dass Projekte über alle Branchen hinweg erfolgreich durchgeführt werden können und dass unsere Integratoren in der Lage sind, nachhaltig und profitabel zu wachsen”, sagt Xabier Iturralde Usabiaga, General Coordinator des Kawasaki Robotics Iberian HUB in Spanien.