Education

ASTORINO: Eine neue Art Robotik zu erlernen

Die Art und Weise, wie wir in Zukunft arbeiten werden, ändert sich schnell – und Bildungseinrichtungen müssen dies widerspiegeln, um Robotikingenieure auf die Zukunft der Automatisierung vorzubereiten. Dies bringt eine Reihe von Herausforderungen mit sich: Wie kann eine Universität oder Schule mit begrenztem Budget die Kosten für einen Industrieroboter decken? Wie geht man mit möglichen Schäden an der wertvollen Anschaffung um? Beim Lernen und in der Wissenschaft geht es schließlich vor allem darum, zu experimentieren und auch mal Fehler zu machen.

Aus diesem Grund haben wir auf Basis unserer langjährigen Erfahrung ASTORINO entwickelt. Mit unserem Education Roboter steigen Schüler und Studenten direkt in die Welt der Industrie ein und erleben Robotik in Aktion.

Mit ASTORINO werden Schüler und Studenten…:

• lernen, worauf es beim Zusammenbau eines Roboters ankommt.
• lernen, wie sie praxisnah Probleme lösen können.
• ihr Wissen auf dem Gebiet der Robotik gezielt erweitern.

 

“Ich konnte keinen solchen Roboter finden, also habe ich einen entwickelt – um sicherzustellen, dass das Lernen inspiriert, viel Spaß macht und Wege in die Zukunft eröffnet.“

Marek Niewiadomski (Design Engineer Kawasaki Robotics CEE HUB)

“Als Student der Automatisierungstechnik und Robotik muss ich sagen, dass ASTORINO eine großartige Initiative ist, die dringend benötigt wurde. Jeder Schüler kann einen solchen Roboter anfassen, programmieren und sogar kaputt machen! Ja, kaputtmachen und reparieren – mit wenig Aufwand und Kosten. Außerdem sind sie genauso programmierbar wie echte Kawasaki-Industrieroboter.”

Michał Styś (Automation and Robotics graduate of AGH University of Science and Technology Krakow and Intern at Kawasaki Robotics CEE HUB)

“ASTORINO ermöglicht es, Robotik an Universitäten auf einem Niveau zu unterrichten, das bisher unerreichbar war. Wir ändern das Verhältnis der Verfügbarkeit von 15 Studenten pro 1 Roboter auf 2-3 Studenten pro 1 Roboter. Theoretisches Lernen wird in praktisches Lernen umgewandelt. Außerdem werden ASTORINO-Roboter genau wie Industrieroboter programmiert, was den Absolventen einen viel schnelleren Einstieg in den Arbeitsmarkt ermöglicht.”

Marek Niewiadomski (Design Engineer Kawasaki Robotics CEE HUB)

Erschaffen Sie ein Robotiklabor, welches…

• modern ausgestattet ist und jedem Schüler/Studenten einen Roboter bietet.
• kosteneffizient ist.
• sicher und anwenderfreundlich ist.

An vielen technischen Universitäten wird die Programmierung von Robotern immer noch auf einem Blatt Papier oder in einem Simulator durchgeführt. Das können Sie ändern. Mit ASTORINO kann der Lehrprozess innovativ sein und den Anforderungen der modernen Welt gerecht werden. ASTORINO ist ein moderner 6-achsiger Roboter, der auf 3D-Drucktechnologie basiert. Er ist in AS-Sprache programmierbar. Er erleichtert die Vorbereitung des Unterrichts mit vorgefertigten Unterrichtsmaterialien, ist leicht zu bedienen und zu reparieren und bietet die
Möglichkeit zu lernen und Fehler zu machen, ohne Angst zu haben, dass er kaputt geht.

ASTORINO: Die Fakten
• 99,5 % 3D-Druck (einzige Ausnahme: mechanische Teile)
• 6 Wochen Lieferzeit (in nachhaltiger Verpackung)
• Kompatibel mit Kawasaki Robotics (gleiche Programmiersprache)
• Einfach zu bedienen und zu reparieren (leicht verfügbare Ersatzteile durch 3D-Druck)
• Kann leicht im Unterricht zusammengebaut werden
• Linearachse, Machine Vision und I/O-Modul verfügbar
• Schulung, technische Unterlagen, Sicherheitszertifikat und CAD-Dateien inklusive

Erfahren Sie mehr zu ASTORINO

Broschüre herunterladen >

Sprechen Sie uns an:
 
Marc Kluge

KAWASAKI ROBOTICS GMBH

Im Taubental 32 | 41468 Neuss | Germany
Telefon: +49-2131-34260

Mitglied im